Musterdatenschutzerklärung für websitebetreiber nach den vorgaben der dsgvo

Kunst. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO dient als Rechtsgrundlage für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern. Wir verwenden Cookies, um unsere Website benutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern, dass der aufrufende Browser auch identifiziert werden kann, wenn der Anrufer auf die Website zurückkehrt. Wir nutzen Online-Konferenztools unter anderem für die Kommunikation mit unseren Kunden. Die von uns eingesetzten Tools sind im Folgenden im Detail aufgeführt. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz über das Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten vom Anbieter des jeweiligen Konferenztools und von uns erhoben und verarbeitet. Die Konferenztools erfassen alle Informationen, die Sie zur Verwendung der Tools bereitstellen/zugriff (E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer). Darüber hinaus verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, die Anzahl der Teilnehmer und andere “Kontextinformationen” im Zusammenhang mit dem Kommunikationsprozess (Metadaten). Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können verwendet werden, um Ihr Benutzerverhalten zu analysieren.

Google Analytics verwendet sogenannte “Cookies”. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Incrementum AG nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und dieser Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell und gültig und wurde zuletzt im Mai 2020 aktualisiert. Richtlinie (EU) 2016/680 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Straftaten oder der Vollstreckung strafrechtlicher Sanktionen sowie über den freien Verkehr dieser Daten. Kunst. 6 Abs.

1 lit. ein DSGVO ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, nachdem der Nutzer den Newsletter abonniert und dem Nutzer zugestimmt hat. Wenn wir Nicht in der Lage sind, Ihnen ein Stellenangebot zu unterbreiten oder Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) eingereichten Daten bis zu 6 Monate ab Dem ende des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückrücknahme des Antrags) aufzubewahren.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.